Ortsbeschreibung - Bergblick

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortsbeschreibung

Am Fuße des Hochfellns liegt der Ort Bergen mit seinen etwa 4600 Einwohnern. >>Ja Berg'n des is a schöna Ort, es is gwiß wor, es gfoit oan dort<<! So beginnt das Loblied des Bergener Volkssängers und Liederdichters Josef Buchner, genannt >Gamsei<, auf seinen Heimatort.

Bergen hat vielfältige Besonderheiten, ist reich an geschichtlicher Tradition und geprägt von einem gemeinschaftlichen Leben in dem besonders das Vereinsleben eine sehr große Rolle spielt. Auf die Erhaltung der Landschaft, die richtige Darstellung heimatlichen Brauchtums, der Dorfgestaltung und der sportlichen Betätigung wird großer Wert gelegt.
Die Bergener wollen Ihr Dorf mit Umgebung auch als gerngesehener Urlaubsort betrachten, der für jedes Alter viel anbieten kann. Besonders der Hochfelln bietet viel für Einheimische und Urlauber an. Wanderer und sportliche Fußgänger können in etwa 150 Minuten auf den Gipfel steigen, die herrliche Bergkette der Voralpen bewundern, die Chiemsee-Landschaft genießen und an Föntagen bis nach Salzburg und München hinaufsehen.



Wer nicht auf den Hochfelln steigen will, kann die kostengünstige Seilbahn benutzen, die Fahrt über die Mittelstation bis zur Gipfelstation dauert nur etwa 25 Minuten. Die Bergener Tourist-Information empfiehlt hierbei dem Gast die >Hochfelln-Card<, der dann neben anderen Freizeiteinrichtungen beliebig oft auf den Hochfelln fahren könnte. Auf der Mittelstation und am Hochfellnhaus sind bayerische Wirtshäuser vorhanden. Almerisch geht's bei der Bründling-Hütte zu, die Urlaubern zu empfehlen ist.
Außerdem ist Naturliebhabern der Lehrpfad rund um den Hochfellngipfel zu empfehlen. So erfährt man, dass der Hochfelln-Gipfel im Verlauf von Millionen Jahren aus gepressten Muscheln besteht.

Weltbekannt wurde Bergen und der Hochfelln durch die Berglauf-Weltmeisterschaft im Jahr 2000. Zudem bietet der Hochfelln, der Hausberg der Bergener, herrliche Wanderwege an. So kann von der Mittelstation aus zur Steinbergeralm aber auch nach Maria Eck gegangen werden. Doch auch vom Tal aus sind ausreichend Wanderwege vorhanden. Es kann zum Bergener Moos, auf den Pattenberg, nach Schellenberg aber auch über Kohlstatt in das Weißachental gewandert werden.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü